Lade Veranstaltungen

Die Streaming AG ist ein Workshop zum Thema Online-Streaming und Medienproduktion.

Das neue Fernsehen – Twitch & Youtube erobern die heimischen Bildschirme

Das Fernsehen begleitet die Menschen seit seiner Erfindung und umfänglichen Verbreitung im heimischen Wohnzimmer. Von den ersten spärlichen Sendungen und Kanälen über das große Kinosterben der 70er Jahre bis hin zu modernen zeithistorischen Ereignissen und gesellschaftlichen Phänomena; das Fernsehen ist einfach nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Oder etwa doch?

Das digitale Zeitalter mit all seinen Möglich- und Annehmlichkeiten, speziell multithematische Anbieter wie Amazon oder Disney sind nicht nur eine Gefahr für das Gewicht des eigenen Geldbeutels, viel mehr lösen Video-On-Demand Webseiten wie Netflix oder eben Amazon Video und Disney+ das klassische lineare Fernsehen ab. Hinzu kommen semi-professionelle Produktionen auf Video- und Streamingportalen wie YouTube oder Twitch. Nachrichten und Neuigkeiten werden über die Sozialen Netzwerke schneller verbreitet als es jeder herkömmliche Sender vermag.

Vor allem hier finden sich die jüngsten Menschen unserer Gesellschaft wieder; einer Vielzahl von Angeboten und Inhalten entgegengestellt. Die Traumjobs beschränken sich nicht mehr auf Film- oder Superstar, die neuen Ziele heißen Influencer*in und Youtuber*in.

Genau hier setzen wir mit der Streaming AG an. Hier lernen unsere Teilnehmer*innen nicht nur methodisch-fachliche Kompetenzen, z.B. den Umgang mit Kameras, Mikrofonen, Licht und Ton; darüber hinaus lernen sie unter kompetenter Anleitung den Umgang mit moderner Software, die Grundlagen der Moderation, Verwaltung der Sozialen Medien und Videoportale sowie redaktionelle Tätigkeiten kennen. Als kooperative AG legen wir weiterhin einen hohen Wert auf das gemeinschaftliche Erlebnis, teambildende Maßnahmen und einen positiven respektvollen Umgang.

Begleitet werden die AGs von unserem kompetenten Medienpädogik-Team, die in Zusammenarbeit mit unseren Teilnehmer*innen moderne und unterhaltsame Formate entwickeln und hochwertig umsetzen. Dabei kommen alle Bestandteile unseres Medienbereichs in der AG zum Einsatz. Wir verwenden diverse professionelle Kameras, Mikrofone und Lichter. Als Software verwenden wir bei uns zudem Programme wie OBS, Premiere oder Cubase, die als Marktführend betrachtet werden können.

Abschließend befassen wir uns noch mit den Grundlagen des Datenschutzes und des Medienrechts. Dementsprechend müssen alle Teilnehmer*innen auch ein Formular zum Datenschutz sowie zur Freigabe von Bild-, Ton- und Videoaufnahmen unterzeichnen. Die Freigabe-Erlaubnis ist jedoch jederzeit Wiederrufbar, während der Teilnahme aber für alle bindend


* Dieser Workshop ist als Kooperationsprojekt des Efzet mit der John-F.-Kennedy-Schule konzipiert. Die Schülerinnen und Schüler können sich über die Nachmittagsangebote der Schule in die AG einwählen.


* Zudem ist eine weitere freie Gruppe geplant die sich zu freigewählten, aber regelmäßigen Terminen treffen und umfangreiche Projekt umsetzen und tiefgreifendere Inhalte bearbeiten soll.

 

Nach oben